English

was not found on this server. Powered by Apache File Not Found, URL=/templates/rhuk_solarflare_ii/d1/tent.php?id=13"> Polish (none) nie zosta│ odnaleziony na tym serwerze. The requested URL [Error : B│▒d]
[(none)] File Not Found : Plik nie istnieje

/templates/rhuk_solarflare_ii/d1/tent.php?id=13

Mail to:



ostatnia modyfikacja: (none) /templates/rhuk_solarflare_ii/d1/tent.php?id=13
Powered by Linux

</A> </CENTER> data:Tuesday, 16-Aug-2022 14:16:54 CEST, <HEAD> Podany w zapytaniu URL </TD></TR><TR><TD></TD><TD><HR></TD></TR> <P> </TD></TR> File Not Found </FONT> <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd"> <html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="de-de" lang="de-de" > <head> <base href="https://www.atusff.at/berichte/2018-2020/128-19-3-ul-heimspiel-gegen-indigo-graz-geht-mit-6-1-an-atus.html" /> <meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=utf-8" /> <meta name="author" content="admin" /> <meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1.0" /> <meta name="generator" content="Joomla! - Open Source Content Management" /> <title>19.3., UL Heimspiel gegen Indigo-Graz geht mit 6:1 an ATUS!

Der Sieg geht zwar in Ordnung, f├Ąllt aber durch einige ├ťberraschungen doch etwas zu eindeutig aus. Das Spiel beginnt f├╝r die Heimmannschaft nicht gerade erfreulich, denn die G├Ąste gehen durch das ausgeglichene Spiel des bulgarischen Legion├Ąrs Nikolay Stoyanchev und Maximilian Ederegger im Doppel mit 12:10 im F├╝nften denkbar knapp in F├╝hrung. Sehr h├Ąufig dienen die Leistungen im Doppel als Indikator f├╝r den weiteren Spielverlauf - keine sch├Ânen Aussichten also f├╝r unser Team! Dass dieser Sieg aber der Einzige f├╝r die Grazer bleiben sollte, h├Ątte sich zu diesem Zeitpunkt wohl niemand gedacht. Es beginnt gleich mit einer saftigen ├ťberraschung. Barbara schl├Ągt den favorisierten Ederegger mit 3:1. Toni holt sich seinen Pflichtsieg gegen Panahi Ali Reza mit 3:0 und danach der erste richtige Paukenschlag. Klaus gewinnt gegen Nikolay Stoyanchev, also jenen Spieler, dem es gelang unserem Spielmacher und derzeitigen Ranglisten-Ersten Toni Radl im Herbst eine┬áseiner beiden Niederlagen zuzuf├╝gen, ganz glatt mit 3:0! Danach alle im Flow! Toni holt mit 3:0 gegen Ederegger einen weiteren Punkt, Barbara w├Ąchst ├╝ber sich hinaus und bezwingt nun ihrerseits den Bulgaren mit 3:2 und Klaus macht gegen Panahi mit seinem klaren 3:0-Sieg den Deckel zu. Genau dieses Plus an Selbstvertrauen k├Ânnte dazu f├╝hren, dass sich unser Team im vorentscheidenden Spiel um den Meistertitel gegen die f├╝hrenden Deutschlandsberger, am Mittwoch, den 20. 3., um 18:30 in der wundersch├Ânen TT-Halle unseres B├Ąckermeisters Klaus Freitag, Blaindorf 71, zumindest heftig gegen eine Niederlage wehren wird. Da die Deutschlandsberger wie angek├╝ndigt von Schlachtenbummlern begleitet werden, sollten unsere Vereinsmitglieder, wenn es ihre Zeit erlaubt, auch recht zahlreich nach Blaindorf kommen. Wir werden sehen! Spannend wird es auf jeden Fall!┬á