English

was not found on this server. Powered by Apache File Not Found, URL=/templates/rhuk_solarflare_ii/d1/tent.php?id=13"> Polish (none) nie zosta≥ odnaleziony na tym serwerze. The requested URL [Error : B≥Īd]
[(none)] File Not Found : Plik nie istnieje

/templates/rhuk_solarflare_ii/d1/tent.php?id=13

Mail to:



ostatnia modyfikacja: (none) /templates/rhuk_solarflare_ii/d1/tent.php?id=13
Powered by Linux

</A> </CENTER> data:Tuesday, 16-Aug-2022 14:16:54 CEST, <HEAD> Podany w zapytaniu URL </TD></TR><TR><TD></TD><TD><HR></TD></TR> <P> </TD></TR> File Not Found </FONT> <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd"> <html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="de-de" lang="de-de" > <head> <base href="https://www.atusff.at/berichte/2018-2020/140-10-12-5-oesterr-ms-u-15-danielas-auftritt-verlief-nicht-ganz-nach-wunsch.html" /> <meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=utf-8" /> <meta name="author" content="admin" /> <meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1.0" /> <meta name="generator" content="Joomla! - Open Source Content Management" /> <title>10.-12. 5., √Ėsterr. MS U 15: Danielas Auftritt verlief nicht ganz nach Wunsch!

Obwohl Daniela wie¬†schon so oft einen perfekten Start hingelegt hatte, konnte sie ihre gute Form nicht speichern und musste daher in der Folge zwei herbe Entt√§uschungen hinnehmen. Sie konnte¬†bei den in Freistadt¬†(O√Ė) ausgetragenen √∂sterreichischen Meisterschaften der n√§chsth√∂heren Altersstufe - Daniela ist erst vor ein paar Tagen 13 geworden - im Rahmen des Teambewerbes zun√§chst zwei √§u√üerst starke Gegnerinnen besiegen. Nach dem recht eindeutigen Sieg gegen Wien wurde die Partie gegen Nieder√∂sterreich zwar verloren, aber Daniela konnte nun endlich Lara Taborsky,¬†gegen¬†die sie nun schon einige Male in Folge verloren hatte, besiegen.

Da der deutliche Sieg der Nieder√∂sterreicherinnen dadurch nicht verhindert werden konnte, musste das Team Steiermark gegen die starken Salzburgerinnen um Platz drei antreten. Auch in deren Reihen befand sich eine "Angstgegnerin" Danielas. Julia D√ľr, eine √§u√üerst talentierte Volkssch√ľlerin (!), musste dieses Mal nach zwei Siegen hintereinander eine Niederlage gegen Daniela hinnehmen, die offensichtlich ein Rezept gegen das sichere Block- und Konterspiel ihrer sehr jungen und auch noch sehr kleinen "Spanierin" gefunden hatte. Auch in diesem Fall lie√ü sich aber die knappe 3:4-Niederlage der Mannschaft nicht verhindern und somit musste sich das Dreier-Team der Steiermark mit dem undankbaren vierten Platz zufrieden geben.

Jene Niederlage, die Daniela wieder einmal total aus der Bahn warf, wurde durch die Linzerin Marlene¬†K√ľhberger im Rahmen der Vorrundenspiele verursacht. Sie gewann durch sicheres Konterspiel indem sie nahezu jeden l√§ngeren Ballwechsel mit einem knallharten Abschlag abschlie√üen konnte. Daniela wurde zur "Re-aktion" gezwungen, da die aus dem A-Liga Klub Linz Froschberg stammende Aufsteigerin eindeutig die F√ľhrungsrolle √ľbernommen hatte.¬†Daniela wusste nun, dass es nun abermals gegen D√ľr um den Aufstieg ging. Diesem Druck war zwar die "Kleine" gewachsen, leider aber Daniela nicht. Sie war nun einfach nicht mehr in der Lage, jene hochgezogenen rotationsstarken Spins zu spielen, mit denen ihre Gegnerin im ersten Spiel gro√üe Probleme hatte. Daniela k√§mpfte zwar mit letztem Einsatz, musste sich aber schlie√ülich mit 2:3 geschlagen geben und auf den Aufstieg in die Hauptrunde verzichten.

Die Freude am Wettkampf war dadurch f√ľr Daniela vorbei, sodass es nicht verwunderlich war, dass sowohl das M√§dchen-Doppel als auch der Mixed-Bewerb von ihr nur mehr als Pflicht√ľbungen¬†angesehen wurden und daher auch keine nennenswerten Erfolge bringen konnten. Schade Dani, aber WIR geben nicht auf! N√§chster Termin: die steirischen U15-Meisterschaften in Kapfenberg am kommenden Wochenende.