English

was not found on this server. Powered by Apache File Not Found, URL=/templates/rhuk_solarflare_ii/d1/tent.php?id=13"> Polish (none) nie zosta│ odnaleziony na tym serwerze. The requested URL [Error : B│▒d]
[(none)] File Not Found : Plik nie istnieje

/templates/rhuk_solarflare_ii/d1/tent.php?id=13

Mail to:



ostatnia modyfikacja: (none) /templates/rhuk_solarflare_ii/d1/tent.php?id=13
Powered by Linux

</A> </CENTER> data:Tuesday, 16-Aug-2022 14:16:54 CEST, <HEAD> Podany w zapytaniu URL </TD></TR><TR><TD></TD><TD><HR></TD></TR> <P> </TD></TR> File Not Found </FONT> <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd"> <html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="de-de" lang="de-de" > <head> <base href="https://www.atusff.at/berichte/2017-2018/56-13-2-ein-gluecklicher-sieg-in-der-oberliga.html" /> <meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=utf-8" /> <meta name="author" content="admin" /> <meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1.0" /> <meta name="generator" content="Joomla! - Open Source Content Management" /> <title>13.2.: Ein gl├╝cklicher Sieg in der Oberliga!

Durch den Ausfall von Eibegger, dem Spielmacher von M├╝nzgraben-Graz, waren nat├╝rlich gro├če Chancen gegeben, nun endlich die dringend ben├Âtigten Punkte zu holen. Und so kam es auch! Lediglich das Doppel und eine Niederlage von Barbara lie├čen die Grazer anschreiben. Mit der 0:3-Vorgabe gab es f├╝r Klaus und Toni keine Problem mehr, den 6:2-Erfolg zu fixieren. Grunds├Ątzlich m├╝sste man sich aber doch im Verband ├╝berlegen, ob in Zukunft der Faschingsdienstag als Spieltermin nicht gestrichen werden k├Ânnte. Die Gefahr des Abstiegs ist damit noch lange nicht gebannt. Es bleibt aber zu hoffen, dass dieser unerwartete Punktegewinn unserem Team den n├Âtigen Aufwind bringen wird.

Bild: Am Faschingsdienstag l├Ąsst sich ein Sieg besonders lustig mit Krapfen von FREITAG-P├ľTZ feiern! Danke Klaus! Danke auch den treuen Fans Stefan Mitar, Daniela Mitar, Jakob Rath und Martin Braun, die sich mit Biss in die Fr├╝hjahrssaison st├╝rzen wollen!